Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Beiträge an die AHV/IV/EO

Vereinfachtes Abrechnungsverfahren

Für Arbeitgebende, die nicht nur die Sozialversicherungsbeiträge, sondern auch die Steuerabrechnung für alle beitragspflichtigen Mitarbeitenden übernehmen möchten, kommt das sogenannte "vereinfachte Abrechnungsverfahren mit Steuerabzug" in Frage. Das Abrechnungsverfahren mit Steuerabzug ist Bestandteil des Bundesgesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit (BGSA).

Die Arbeitgebenden ziehen in diesem Verfahren neben den AHV/IV/EO- und ALV-Beiträgen zusätzlich noch die Quellensteuer vom Lohn der Arbeitnehmenden ab.
 
Die vereinfachte Abrechnung ist für Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, usw.) und Genossenschaften nicht möglich. In erster Linie ist dieses Verfahren für kurzfristige oder im Umfang geringe Arbeitsverhältnisse gedacht, wie sie zum Beispiel in Privathaushalten regelmässig vorkommen. Sie müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:
 
  • Der Einzellohn der Mitarbeitenden liegt unter CHF 21'330
  • Die Gesamtlohnsumme aller Mitarbeitenden liegt unter CHF 56'880
  • Das Verfahren mit Quellensteuerabzug muss für alle beitragspflichtigen Mitarbeitenden im Unternehmen angewendet werden
  • Es dürfen keine Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich beschäftigt sein
  • Es dürfen keine Ehegatten oder Kinder des Arbeitgebers beschäftigt sein
  • Löhne, welche Personen im Rentenalter entrichtet werden, können nur im vereinfachten Verfahren abgerechnet werden, wenn sie CHF 16'800 im Jahr (Rentnerfreibetrag) übersteigen.
Die Anmeldung erfolgt für alle Versicherungen, welche das vereinfachte Verfahren umfasst (AHV/IV/EO/ALV/UV/Familienzulagen/Quellensteuer), bei der Ausgleichskasse. Der Arbeitgebende hat somit einen einzigen Ansprechpartner.

Die Abrechnung und der Bezug der Sozialversicherungsbeiträge und der Quellensteuer erfolgen nur einmal pro Jahr.
 

Für die Anmeldung im vereinfachten Verfahren verwenden Sie bitte das folgende Formular (* Pflichtfelder):

Anmeldung vereinfachtes Verfahren mit Steuerabzug
Name, Vorname, Geburtsdatum
Strasse, Nr., PLZ, Ort


Name, Vorname
Strasse, PLZ, Ort, Land


Sofern Sie keine Unfallversicherung abgeschlossen haben, werden wir der Ersatzkasse UVG in Zürich Meldung erstatten, damit diese Ihnen eine Versicherung zuteilen kann.


Wollen Sie die wichtigsten Arbeiten einfach und schnell mit unserer Internet-Plattform für Arbeitgeber erledigen? Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ak-bs.ch/connect.