Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Selbständigerwerbende

Sie arbeiten in mehreren EU- oder EFTA-Staaten

Wenn Sie in verschiedenen Ländern der EU oder der EFTA bzw. in der Schweiz als Selbständigerwerbender tätig sind, sind Sie im Wohnland sozialversichert, vorausgesetzt, Sie arbeiten auch mindestens einen Tag pro Monat in Ihrem Wohnland. Ist dies nicht der Fall, dann sind Sie in dem Land sozialversichert, in dem Sie überwiegend tätig sind und müssen sich dort als Selbstständiger registrieren. Erkundigen Sie sich im betreffenden Land, wofür Sie genau sozialversichert sind.

Sie arbeiten vorübergehend ausserhalb der Schweiz

Wenn Sie vorübergehend ausserhalb der Schweiz arbeiten, bleiben Sie in der Regel in den Schweiz versichert. Man spricht dann von einer Entsendung. Sie zahlen weiterhin Sozialversicherungsbeiträge bei Ihrer zuständigen Ausgleichskasse.

Sozialversicherungsrechtliche Unterstellung mit A1-Bescheinigung nachweisen

In vielen Ländern kontrollieren die zuständigen staatlichen Stellen, ob ein Selbständigerwerbender sozialversichert ist. Mit einer A1-Bescheinigung weisen Sie dies nach. In manchen Fällen dürfen Sie ohne A1-Bescheinigung nicht tätig werden.