Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Beiträge der Arbeitgebenden

Akontobeiträge

Die Ausgleichskassen setzen Akontobeiträge fest. Dies sind provisorische Beiträge, die auf der Höhe der voraussichtlichen Lohnsumme basieren.

Bis zu einer jährlichen Lohnsumme von CHF 200'000 müssen die Beiträge vierteljährlich bezahlt werden. Bei einer Lohnsumme über CHF 200'000 müssen sie monatlich bezahlt werden. Dabei ist der späteste Zahlungstermin jeweils der 10. Tag nach Quartalsende bzw. nach Monatsende. Das heisst zum Beispiel, dass die Beiträge für das erste Quartal 2020 bis spätestens zum 10. April 2020 bezahlt werden müssen. Sobald sich die Höhe der Lohnsumme wesentlich ändert, muss die Ausgleichskasse davon in Kenntnis gesetzt werden.

Änderung der Akontobeiträge

Mit diesem Formular melden Sie uns die Änderung der gesamten Lohnsumme zur Anpassung der Akontobeiträge. Sie können dieses Geschäft auch über unsere Online-Plattform connect erledigen.

Unsere neue jährliche
(Löhne bis CHF 148'200 pro Mitarbeiter/in)
(Löhne über CHF 148'200 pro Mitarbeiter/in)
Die Quartals- oder Monatsrechnungen werden gemäss diesen Angaben angepasst
(Für allfällige Rückfragen)