Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

COVID-19

Ein Anspruch auf Corona-Erwerbsersatz besteht nur für die Zeit der Geltung der COVID-19-Verordnung Erwerbsausfall bis zum 16. September 2020 und kann nur während dieser Zeitdauer geltend gemacht werden.

Wer hat Anspruch auf eine Entschädigung?
  • Eltern mit Kindern, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen, weil die Fremdbetreuung nicht mehr gewährleistet ist;
  • Personen, die wegen einer Quarantänemassnahme ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen;
  • Selbständigerwerbende, die wegen den Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus einen Erwerbsausfall erleiden;
  • Ab dem 1. Juni 2020 haben auch Personen in arbeitgeberähnlichen Stellung im Veranstaltungssektor sowie deren mitarbeitende Ehegatten und eingetragene Partner Anspruch auf Entschädigung.

Die Entschädigungen werden in Anlehnung an die Erwerbsersatzordnung geregelt und als Taggeld ausgerichtet. Dieses entspricht 80% des Einkommens und beträgt höchstens CHF 196 pro Tag. Die Prüfung des Anspruches und die Auszahlung der Leistung wird von den AHV-Ausgleichskassen vorgenommen.

Der Kanton Basel-Stadt leistet ab 1. April 2020 Unterstützungsbeiträge für Selbstständige, die wegen der aktuellen Corona-Krise nachweislich einen namhaften Einbruch bei den Einnahmen erlitten haben bzw. weiterhin erleiden. Details zur Anmeldung beim Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt finden Sie hier.

Anmeldung

Füllen Sie das Formular bis zum 16. September 2020 aus und übermitteln Sie es zusammen mit den Beilagen an Ihre Ausgleichs­kasse. Zuständig ist die Ausgleichskasse, bei welcher Sie die Sozialversiche­rungsbeiträge einzahlen.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an die für Sie zuständige Ausgleichskasse wenden (insbesondere für Verbandsmitglieder). So helfen Sie mit, dass alle Gesuche möglichst rasch bearbeitet werden können. Die Kontaktdaten aller Ausgleichskassen der Schweiz finden hier.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Nummer 061/ 685 22 22 oder über info@ak-bs.ch zur Verfügung.