PartnerWeb     Internationales     Dokumente 

Invalidenversicherung (IV)

Die Schweizerische Invalidenversicherung (IV) ist wie die AHV und die Krankenversicherung eine gesamtschweizerische obligatorische Versicherung. Ihr Ziel ist es, den Versicherten mit Eingliederungsmassnahmen oder Geldleistungen die Existenzgrundlage zu sichern, wenn sie invalid werden.

Die IV ist Teil des eidgenössischen Sozialversicherungsnetzes. Dieses basiert auf dem Dreisäulenkonzept: die staatliche Versicherung mit IV, AHV und den Ergänzungsleistungen (EL) als erste Säule, die berufliche Vorsorge (Pensionskasse) als zweite Säule und die Selbstvorsorge als dritte Säule. Dieses Sozialversicherungssystem wird ergänzt durch die öffentliche Sozialhilfe: Auch als Fürsorge bezeichnet, bildet sie das letzte Auffangnetz.

Weitere Informationen
4.01 - Leistungen der Invalidenversicherung (IV)
4.02 - Taggelder der IV
4.03 - Hilfsmittel der IV
4.04 - Invalidenrenten und Hilflosenentschädigungen der IV
4.05 - Vergütung der Reisekosten in der IV
4.06 - Das IV-Verfahren
4.07 - Motorfahrzeuge der IV
4.08 - Hörgeräte der IV
4.09 - Berufliche Eingliederungsmassnahmen der IV
4.11 - Versicherungsschutz während Eingliederungsmassnahmen der IV
4.12 - Früherfassung und Frühintervention

Sie befinden sich hier:
Startseite   Sozialversicherungen   Invalidenversicherung (IV) 
Privatpersonen
Lebenssituation
Arbeitssituation
Gesundheitssituation
AHV-Ausweis / Individuelles Konto (IK)
Hausangestellte
Änderungsmeldung
Firmen
Neue Mitarbeitende
Bestehende Mitarbeitende
Austretende Mitarbeitende
Neugründung
Partnerweb
Massgebender Lohn
Bezahlung der Beiträge
Firmenmutationen
Top Themen
Login PartnerWeb
  (für bereits registrierte Benutzer)
Merkblätter
Anmeldeformulare
Kinderzulagen
Hausdienst-Arbeitgeber
Internationale Sprechtage
Offene Stellen
Kontaktdaten
Wettsteinplatz 1 - Postfach - 4001 Basel
Tel 061 685 22 22 - Fax 061 685 23 23
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
09:00-12:00   •   13:30-16:30
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4